Home | Impressum | Datenschutz | kontakt@schiller-staffel-lauf.de 

Am 23. Oktober 2021 um 7.30 Uhr startet der 12. Schiller-Staffel-Lauf!

       "Es kommt der Tag, der alles lösen wird."
                     Friedrich Schiller


Aktueller Hinweis: Behinderungen und Zufahrten

Leider wird ab Freitag die B 85 in Rudolstadt im Bereich des Nordfriedhofes gesperrt. Das heißt, alle Fahrten in Richtung Weimar sind von Rudolstadt aus nicht möglich. Bitte die Zufahrten zum Wechsel „Schauenforst“ und „Luisenturm“ über die B 88 - Kirchhasel organisieren. Nach Rudolstadt ist die B 85 wieder befahrbar, es können also auch Querverbindungen zwischen B 85 und B 88 genutzt werden.

Der Parkplatz am Ärztehaus am Wechsel „Maua“ könnte durch eine Veranstaltung im Ärztehaus belegt sein. Falls kein Parkplatz mehr zu finden ist, kann auf der Straße geparkt werden, bitte in Fahrtrichtung zur B 88 und die Hinweise zum Parken an der Straße beachten.

Auf der Etappe 2 quert man bei Kilometer 11,4 die Ortsverbindungsstraße Altenberga – Greuda. Dort war am letzten Wochenende noch eine Sperrung. Die Laufstrecke geht geradeaus über die neu asphaltierte Straße. Man kann die Sperre problemlos umlaufen. So sieht es aus:











Aufgrund des Sturmes der letzten Tage kann es natürlich auch auf den Strecken zu Behinderungen kommen, die wir nicht mehr alle prüfen können. Deshalb in den Wäldern bitte auf Äste und Bäume achten, die den Weg versperren könnten.

Das Organisationsteam des Schiller-Staffel-Lauf

Aktuell - Die Ergebnisse und die Fotos sind online!




Start zum Schiller-Staffel-LaufViele Menschen lieben das Laufen. Andere laufen aus Liebe. Friedrich Schiller gehörte eher zu letzteren. Während seines Aufenthalts bei den Schwestern Charlotte und Caroline von Lengefeld im Sommer 1788 machte er von der Möglichkeit des Wanderns in freier Natur reichlich Gebrauch. Trotz seiner schwachen Lunge eilte er mit heißem Herzen, am Saaleufer entlang, aus Volkstedt kommend, in die Neue Gasse, die heute Schillerstraße heißt. Dort traf er im September 1788, seinen Kollegen Goethe. Der erste engere Kontakt der beiden erfolgte später in Jena. 1799 zog Schiller nach Weimar. Der Schiller-Staffel-Lauf will dem Wirken der Klassiker im Dreieck Rudolstadt-Jena-Weimar Tribut zollen und die Gegend läuferisch erkunden.